Tägliche News für die Hotellerie

11. August 2022 | 15:57 Uhr
Teilen
Mailen

Insolvenz wegen Fachkräftemangels im Gastgewerbe nimmt zu

Die Zahl der Insolvenzen deutscher Unternehmen ist zwar weiter rückläufig, doch besonders in der Hotellerie und Gastronomie häuft sich ein neues Phänomen: die Insolvenz wegen Arbeitskräftemangels. Dies berichtet der Berufsverband der Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands (VID)

Hotel Insolvenz Foto iStock Stadtratte.jpg

Fachkräftemangel als Grund für eine Insolvenz nimmt zu

Anzeige
SuitePad

Gästeerlebnis im Hotel: Erwartungen vs. Realität

Digitale Technologien helfen das Gasterlebnis im Hotel zu verbessern. Doch besonders in der During-Stay-Phase gibt es Nachholbedarf. Eine Hilfestellung und Tipps zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikation. Weiterlesen

"Auch wenn die Zahlen nicht dramatisch ansteigen, ändern sich die Ursachen von Insolvenzverfahren", sagt Christoph Niering, Insolvenzverwalter und VID-Vorsitzender. "Unsere Mitglieder berichten in diesen Tagen häufiger von Unternehmen, die aufgrund des Arbeitskräftemangels in die Insolvenz geraten sind. Das sind Unternehmen – insbesondere aus Gastronomie oder Hotellerie – die schon lange aktiv sind, aber einen Personalbedarf haben, der einfach nicht mehr zu decken ist."

Üblicherweise würden Unternehmen auf den Personalmangel mit einer Begrenzung ihrer Kapazitäten wie einen zusätzlichen Ruhetag im Restaurant oder einem verkürzten Barbetrieb reagieren. "Dies schlägt dann auf die Umsätze und Fixkosten durch und kann das Unternehmen schnell in die wirtschaftliche Schieflage bringen", berichten die Insolvenzverwalter. In der Folge könne die Pleite drohen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner