Tägliche News für die Hotellerie

4. März 2022 | 20:42 Uhr
Teilen
Mailen

Luxushotels und Hapag-Lloyd Cruises spannen zusammen

Die Selektion Deutscher Luxushotels (SDH) und Hapag-Lloyd Cruises haben eine Kooperation vereinbart. SDH-Sprecher Ingo Peters (rechts) und Hapag-Lloyd-Chef Julian Pfitzner (links) gaben bekannt, dass die Unternehmen vor allem gemeinsame Veranstaltungen durchführen und bei der Mitarbeiterförderung und -bindung kooperieren wollen.

Hapag Lloyd Cruises Julian Pfitzner CEO HLC Ingo Peters Sprecher SDL Foto NiklasMarcHeinecke

Julian Pfitzner (HLC) und Ingo Peters (SDH) sehen viele Gemeinsamkeiten bei ihren Unternehmen

Anzeige

Für Hoteliers: Onlinekurs hilft beim Energiesparen

Energiekosten stellen Hotels vor große Herausforderungen. Vor allem ineffizientes Heizen und Kühlen treiben Rechnungen in die Höhe. Ein Digitalisierungsexperte zeigt im kostenlosen Onlinekurs, wie du Energiekosten im Hotel um bis zu 31 Prozent reduzierst, ganz ohne Baumaßnahmen. Zum Onlinekurs

Peters und Pfitzner sehen viele Gemeinsamkeiten bei Hapag-Lloyd Cruises und dem Hotelverbund. Man spreche eine vergelichbare Klientel an und verfolge eine ähnliche Philosophie, in dem man traditionelle Werte mit zeitgemäßen Anspruch auf hohem Niveau verbinde. Zudem könne man sich gegenseitig befruchten, etwa als Impulsgeber von der Hotellerie an die Kreuzfahrtbranche und umgekehrt.

Die Selektion Deutscher Luxushotels umfasst sieben Häuser in Deutschland und eines in Österreich. Hapag-Lloyd Cruises gehört zu TUI Cruises und befährt die Weltmeere mit drei Expeditionsschiffen sowie der Europa und Europa 2.

Anzeige Hotel vor9