Tägliche News für die Hotellerie

10. August 2021 | 17:12 Uhr
Teilen
Mailen

Meininger Hotels im Sommer besser als 2019 gebucht

"Wir rechnen für Juli und August mit einer Auslastungsrate von bis zu 90 Prozent", sagt Meiniger-CCO Doros Theodorou. Die Rückkehr der Freizeitreisenden und vor allem Familien sei für die Belegung verantwortlich, die sogar die Zahlen des Rekordjahres 2019 übertreffen. Und selbst das Gruppengeschäft laufe wieder an, jedoch erst für das kommende Jahr.

Anzeige

Was tun, wenn Bürokratie die Oberhand gewinnt?

Die Hotellerie kämpft mit zeitraubenden Prozessen, bürokratischen Aufgaben und gleichzeitig zu wenig Personal. Aber was können Hoteliers unternehmen, damit Mitarbeiter nicht in Stress und Bürokratie versinken? Im Whitepaper finden Sie Lösungsvorschläge für die Hotellerie. Whitepaper herunterladen

Gruppenbuchungen würden für 2022 und darüber hinaus getätigt. "Allein im Juni haben wir Verträge im Wert von 1,3 Millionen Euro abgeschlossen", sagt Theodorou. Die Hotelkette ist bisher vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen. In der ersten Juli-Hälfte konnte sogar ein Rekordergebnis für die Unternehmensgeschichte eingefahren werden. "Vom 5. bis 11. Juli 2021 verzeichneten wir ein Buchungsplus von 85 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und haben sogar Zahlen des Rekordjahres 2019 übertroffen", so der Meiniger-Manager. Und auch für den Rest des Hochsommers, Juli und August, verkaufte Meininger bereits 142.500 Übernachtungen.

Anzeige EA Counter vor9