Tägliche News für die Hotellerie

29. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Umweltbundsamt hat nichts gegen Heizpilze in der Coronakrise

Anzeige

Was tun, wenn Bürokratie die Oberhand gewinnt?

Die Hotellerie kämpft mit zeitraubenden Prozessen, bürokratischen Aufgaben und gleichzeitig zu wenig Personal. Aber was können Hoteliers unternehmen, damit Mitarbeiter nicht in Stress und Bürokratie versinken? Im Whitepaper finden Sie Lösungsvorschläge für die Hotellerie. Whitepaper herunterladen

"Für eine Übergangszeit – etwa bis es einen Corona-Impfstoff für die breite Bevölkerung gibt – ist der Einsatz von Heizpilzen vertretbar", sagt der Präsident des Umweltbundesamts, Dirk Messner. Er hält die Coronakrise für eine Chance, auf klimafreundliche Technologien umzusteigen. Nicht gut fände er, wenn jetzt Heizpilze gekauft und zehn Jahre genutzt werden, obwohl die Pandemie längst vorbei sei. N-TV

Anzeige EA Counter vor9