Tägliche News für die Hotellerie

1. Juni 2021 | 15:35 Uhr
Teilen
Mailen

Berliner Hotels empfangen ab 11. Juni wieder Touristen

Am Dienstag hat auch die Bundeshauptstadt entschieden, dass touristische Übernachtungen wie in Brandenburg vom Freitag kommender Woche an wieder erlaubt sind. Eine Belegungsgrenze hat der Berliner Senat nicht vorgesehen.

Deutschland Berlin Adlon Eingang Foto iStock Meinzahn.jpg
Anzeige

Es geht fairwärts: Tourismus-Wettbewerb ist wieder gestartet

Bis zum 13. Februar 2022 können Sie Ihre Good Practice-Beispiele in 6 Handlungsfeldern der Nachhaltigkeit einreichen. Ein Blick lohnt sich auch in die spannenden Wissensangebote und Web-Seminare, die fairwärts kostenfrei zur Verfügung stellt. Jetzt mitmachen!

"Endlich kann Berlin wieder Gastgeber für Besucher aus aller Welt sein", freut sich Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Visit Berlin. Die Buchungen für die Hotels der Hauptstadt zögen stark an. Ab 11. Juni können Berliner Hotels wieder touristische Übernachtungen ohne Beschränkungen bei der Zimmerauslastung anbieten. Bereits seit 21. Mai hat die Außengastronomie in Berlin geöffnet. Ab Freitag, 4. Juni, folgt die Innengastronomie.

Auch Veranstaltungen können ab dem kommenden Wochenende im Freien mit bis zu 500 Personen, in Innenräumen mit bis zu 100 Personen wieder stattfinden. Viele Museen, Ausstellungen und Attraktionen haben laut Kieker bereits geöffnet. Stadtrundgänge und Schifffahrten würden ebenfalls angeboten.

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen ist auch in Berlin stark rückläufig, am Dienstag lag sie bei 34.

Anzeige