Tägliche News für die Hotellerie

18. März 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Frankfurter Matratzenmaut ist im Anmarsch

Nach der Kommunalwahl Anfang des Monats läuft es auf eine "Kenia-Koalition" aus CDU, SPD und Grünen hinaus. Alle drei Parteien sind Freunde einer "Kultur- und Tourismusabgabe", die bis zu fünf Millionen Euro jährlich in den Stadtsäckel spülen könnte. Die Hoteliers der Mainmetrople hätten sich laut Dehoga-Chef Eduard Singer mit der Bettensteuer abgefunden, die je nach Hotelkategorie einen bis 3,50 Euro betragen solle. Frankfurter Neue Presse