Tägliche News für die Hotellerie

9. September 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hotel Waterfront 21 am Scharmützelsee gibt auf

Am Scharmützelsee in Brandenburg hat Hotelier Jörn Peters das Vier-Sterne-Hotel Waterfront 21 verkauft. Das Hotel mit 29 Zimmern, Restaurant und Wellnessbereich schließt für immer. Gründe, das Hotel in Bad Saarow aufzugeben, sind laut Peters die explodierenden Gaspreise und die hohen Personalkosten, die für einen Saisonbetrieb nicht mehr zu tragen seien. RBB

Anzeige