Peloton

Tägliche News für die Hotellerie

16. Juni 2021 | 15:04 Uhr
Teilen
Mailen

So steigern Sie den RevPar mit Hotelarrangements

Die Nachfrage nach Urlaub im eigenen Land boomt. Wie Hotels in Städte- oder eher unbekannten Destinationen von diesem Trend profitieren und stark nachgefragte Unterkünfte den höchstmöglichen RevPar erzielen, zeigt Stephan Kloss, Geschäftsführer des Kurzreiseportals kurz-mal-weg.de in einem Gastbeitrag.

Icon Gast-Blog

Der Lockdown ist beendet und die Reiselust der Deutschen riesig. Doch nicht alle Hotels profitieren gleichermaßen. Während Ferienhotels in touristische A-Destinationen bereits jetzt zu vielen Terminen ausgebucht sind und es hier vor allem um die Steigerung des RevPar geht, hält sich die Nachfrage bei vielen anderen Hotels noch in Grenzen. Dabei können alle Hotels von dieser Sondersituation profitieren. Urlaubsarrangements sind dabei die Antwort.

Welche Leistungen kommen ins Arrangement?

Wer ins Arrangementgeschäft einsteigen möchte, sollte zunächst die richtige Angebotsstrategie planen. Welche Leistungen möchte man seinen Gästen anbieten, wie kann die Attraktivität des Hauses gesteigert werden und welchen Mehrwert bietet man gegenüber Mitbewerbern? Für Arrangements ist es wichtig herauszuarbeiten, welche internen Leistungen man neben der Logis verkaufen kann und möchte. F&B-Angebote, Wellnessanwendungen, hauseigene oder regionale Produkte steigern nicht nur die Attraktivität der Arrangements und machen Gäste auf das eigene Haus aufmerksam, sie führen ebenfalls – ganz automatisch – in vielen Fällen zur Steigerung des RevPar.

Ebenfalls gilt es zu überlegen, welche touristischen Pull-Faktoren es in der jeweiligen Stadt oder Region gibt. Beispiele hierfür können bis zu 45 Fahrminuten entfernte Thermen, Freizeitparks und Zoos sein, genau wie reizvolle Landschaften, Kulturangebote und regionale Verkostungen. Die Einbindung dieser Themen – wenn operativ umsetzbar ­– sorgt für das Interesse einer noch breiteren Zielgruppe und hilft, sich von Mitbewerbern weiter abzuheben.

Arrangement-Anbieter kennen die Trends

Welche einzelnen Leistungen passen zueinander und welche Pakete eignen sich für längere oder kürzere Aufenthalte, um das Gästeinteresse zu wecken? Um gleich mit erfolgreichen Arrangements zu starten, greifen Hoteliers gerne auf die Erfahrung von Arrangement-Anbietern wie beispielsweise Kurz-mal-weg.de zurück, eines der größten Onlineportale Deutschlands, das auf Grundlage vieler Buchungen auf eine valide Datenbasis zurückgreifen kann. Dies hilft bei der Beratung für passende Arrangements.

Gezielt auf die Nachfrage angepasste Arrangements sorgen schnell für eine bessere Auslastung und einen größeren Umsatz. Gleichzeitig steigert man als Hotel aber auch seine Sichtbarkeit und Bekanntheit. Dies gilt insbesondere für Hotels in touristischen B-Destinationen, denn das Suchverhalten von Gästen, die auf der Suche nach Arrangements sind, unterscheidet sich von denen anderer Gäste.

Während Reiseinteressierte auf den Buchungsplattformen klassischer OTAs in der Regel gezielt nach einer bestimmten Destination oder einem Hotel suchen, gehen Kunden von Kurzreiseanbietern anders vor. Sie suchen nach Reisethemen in Kombination mit einer Region und wollen sich zudem inspirieren lassen. So profitieren auch Hotels in weniger bekannten Tourismuslagen von der starken Nachfrage und dürfen sich über eine nachhaltige Bekanntheitssteigerung freuen.
Mehr Informationen zur Zusammenarbeit für Urlaubsarrangements finden interessierte Hoteliers auf der Partnerseite von Kurz-mal-weg.

Kloss Stephan Geschäftsführer Kurz mal weg Foto kurz-mal-weg.de.jpg

Stephan Kloss (Foto) ist seit 2019 Geschäftsführer des führenden Kurzreiseportals Kurz-mal-weg.de mit Sitz in Frankfurt am Main. Nach dem BWL-Studium mit Schwerpunkt Hotel und Tourismus und seiner Zeit als Direktor im Verkauf Leisure bei der Best Western Hotels Central Europe verantwortet Kloss den Bereich Produkt bei Kurz-mal-weg und baut das Hotelportfolio mit vielfältigen Arrangements stetig weiter aus.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9
Anzeige Reise vor9