Peloton

Tägliche News für die Hotellerie

2. Dezember 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Es ist Kunst und kann nicht weg

Vor dem Luzerner Gütsch-Hotel steht ein großes Skulpturen-Ensemble des russischen Künstlers Vasily Klyukin. Das Hotel wurde verkauft und dabei vereinbart, dass zuvor der Skulpturenpark beseitigt wird. Dem steht eine Vereinbarung mit dem Künstler entgegen, dass die Werke drei Jahre stehen bleiben. Der neue Eigentümer Kirill Androsov kann sich mit dem früheren Eigentümer Alexander Lebedev nicht einigen. Wenn bis Weihnachten die Skulpturen nicht weggeräumt werden, will der neue Eigentümer sie verschrotten. Zentralplus

Anzeige Reise vor9