Tägliche News für die Hotellerie

8. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hanf statt Hotel

Gäste empfing ein stillgelegtes Hotel in Mettmann in Nordrhein-Westfalen schon lange nicht mehr, aber Geschäfte wurden dort immer noch gemacht. Wegen „ungewohnter Aktivitäten“ stattete die Polizei der Ex-Herberge einen Besuch ab und staunte nicht schlecht über das, was sie dort vorfand: In allen Zimmern, dem Keller und der Kegelbahn standen 1.500 Cannabispflanzen. Den jährlichen Ertrag von geschätzten zwei Millionen Euro werden die Betreiber nicht mehr einfahren. Sie wurden nämlich festgenommen. Spiegel

Anzeige RSS Banner