Tägliche News für die Hotellerie

8. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hanf statt Hotel

Gäste empfing ein stillgelegtes Hotel in Mettmann in Nordrhein-Westfalen schon lange nicht mehr, aber Geschäfte wurden dort immer noch gemacht. Wegen „ungewohnter Aktivitäten“ stattete die Polizei der Ex-Herberge einen Besuch ab und staunte nicht schlecht über das, was sie dort vorfand: In allen Zimmern, dem Keller und der Kegelbahn standen 1.500 Cannabispflanzen. Den jährlichen Ertrag von geschätzten zwei Millionen Euro werden die Betreiber nicht mehr einfahren. Sie wurden nämlich festgenommen. Spiegel

Anzeige