Tägliche News für die Hotellerie

14. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Untreue zahlt sich aus

Aber nur kurzfristig. Eine 51-jährige Japanerin und ihr 31-jähriger Sohn haben über Buchungsportale im Internet 3.250 Buchungen vorgenommen – und im Anschluss wieder storniert. Dabei hatten es die beiden auf Hotels mit großzügigen Treueprogrammen abgesehen und unterm Strich Punkte im Wert von 21.000 Euro gesammelt. Der Schaden bei den Hotels belief sich auf etwa eine Million Euro. Doch die Polizei kam ihnen auf die Schliche. Standard

Anzeige RSS Banner