Tägliche News für die Hotellerie

16. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

25-Hours-Chef befürchtet "großes Hotelsterben"

Hoffmann Christoph CEO 25hours Foto 25hours.jpg
Anzeige
Puetter

Ü3 Plus – Staatliche Zuschüsse bis Ende September sichern

Zur Förderung von Investitionen in die Digitalisierung von bis zu 20.000 € werden weiterhin die Fixkosten, die im Zeitraum von März 2020 bis September 2021 entstanden sind, erstattet. Neuanträge können noch bis zum 31.08. gestellt werden. Abgedeckte Leistungen: Website Relaunch, SEO und Online Marketing Strategie. Jetzt bei Puetter Online anfragen und für den Re-Start aufstellen.

Der Chef der Hotelkette 25 Hours, Christoph Hoffmann (Foto), ist verärgert: "Wir werden instrumentalisiert, um den Menschen das Reisen madig zu machen." Die Hoteliers müssten die verqueren Anordnungen der Regierung ausführen. Seit dem Lockdown trage die Hotellerie das komplette Storno-Risiko, denn Kunden seien nicht länger bereit, Prepaid-Raten zu buchen. Das Beherbergungsverbot verunsichere die Gäste und führe zu "unschönen Diskussionen". Wirtschaftswoche

Anzeige EA Counter vor9