Tägliche News für die Hotellerie

6. Juli 2022 | 16:19 Uhr
Teilen
Mailen

Accor teilt sich in zwei Geschäftsbereiche

Ab dem 1. Oktober will Accor mit zwei getrennten Geschäftsbereichen am Markt agieren: "Economy, Midscale & Premium Division" und der "Luxury & Lifestyle Division". Laut Verwaltungsrat soll Sébastien Bazin (Foto) der Hauptversammlung als CEO und Chairman vorgeschlagen werden. Accor will sich mit der neuen Struktur für Investoren transparenter aufstellen.

Bazin Sebastien CEO Accor Foto Accor.jpg

Sébastien Bazin soll auch nach der Umstrukturierung der Mann an der Spitze sein

Anzeige
SuitePad

Gästeerlebnis im Hotel: Erwartungen vs. Realität

Digitale Technologien helfen das Gasterlebnis im Hotel zu verbessern. Doch besonders in der During-Stay-Phase gibt es Nachholbedarf. Eine Hilfestellung und Tipps zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikation. Weiterlesen

Das Unternehmen schreibt auf seiner Website, dass dem Bereich Economy, Midscale & Premium die Marken Ibis, Novotel, Mercure, Swissôtel, Mövenpick und Pullman zugeordnet und regionale Hauptsitze in Paris, Sao Paulo, Singapur und Schanghai eingerichtet werden. Die Division Luxury & Lifestyle umfasst die Brands Raffles & Orient Express, Fairmont, Sofitel & M Gallery und Ennismore.

Laut Sébastien Bazin "ist die Änderung unserer Organisationsstruktur ein natürlicher Schritt in der vor einigen Jahren eingeleiteten Transformation, die Accor zu einem agileren und effizienteren Asset-Light-Unternehmen mit globalem Profil und einem wichtigen Akteur in den Bereichen Luxus und Lifestyle gemacht hat."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige