Tägliche News für die Hotellerie

13. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aufklärung zum Datenleck bei Booking, Expedia & Co.

Durch die Fehlkonfiguration eines Cloud-Servers beim spanischen IT-Dienstleister Prestige Software standen große Bestände sensibler Kundendaten, unter anderem von Kreditkarten, ohne ausreichenden Schutz im Internet. Ein Sprecher von Prestige Software erklärte, dass es kein nicht-autorisiertes Eindringen in die Systeme und keinen Export von Daten gegeben habe. Tophotel

Anzeige EA Counter vor9