Tägliche News für die Hotellerie

6. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

B&B Hotels steigern 2019 den Umsatz um gut 20 Prozent

Die Erlöse stiegen im letzten Jahr um 37 Millionen auf 218,4 Millionen Euro. Die Auslastung war mit 66,4 Prozent um zwei Prozent höher als 2018 und auch die Durchschnittsrate legte leicht auf 65 Euro zu, was sich folglich im Revpar mit einem Plus von 3,5 Prozent niederschlug.

BB Hotel Berlin-Charlottenburg Foto BB HOTELS.jpg

Das B&B Hotel in Berlin-Charlottenburg

Anzeige

Auf die richtige Kommunikation kommt’s an

Wie digitale Kommunikation den Hotelalltag erleichtert und gleichzeitig für steigende Umsätze im Hotel sorgt, erfahren Sie im kostenfreien Whitepaper. Lesen Sie jetzt, was Hoteliers wann ihren Gästen kommunizieren sollten und welche smarten Assistenten sie dabei unterstützen. Whitepaper herunterladen

In Deutschland betreibt B&B Hotels derzeit 126 Hotels. Für das Jahr 2020 plant man 15 weitere Neueröffnungen, unter anderem in Wilhelmshaven, Chemnitz und Bamberg. Bis 2030 soll das Portfolio in Deutschland auf 300 Hotels ausgebaut werden. Die gesamte Gruppe plant ein Wachstum auf weltweit 3.000 Hotels in den kommenden zehn Jahren.

Anzeige EA Counter vor9