Tägliche News für die Hotellerie

14. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Coronakrise bedeutet für Hotels „Survival of the Fittest“

Hotels, die in der Vergangenheit solide gewirtschaftet und Reserven aufgebaut hätten, würden gestärkt aus der Krise hervorgehen, sagt Hospitality-Professor Marco Gardini. Angesichts der Dramatik dränge sich für ihn die Frage auf, "wie es sein kann, dass eine Branche, die zehn Jahre lang gutes Geld verdient hat, offenbar nun innerhalb von ein bis zwei Monaten in die Knie geht". Das Risiko-Management im betriebswirtschaftlichen Sinn sei "nicht sonderlich ausgeprägt". Tophotel

Anzeige EA Counter vor9