Tägliche News für die Hotellerie

10. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die Hotellerie verschläft die Digitalisierung

Die deutsche Hotellerie befindet sich auf einem unterdurchschnittlichen Digitalisierungs-Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt der Hotel Digital Score des Online-Marketing-Spezialisten Online Birds, der zur Erstellung 14.000 Privathotels aller Größen und Klassen analysiert hat. Der Gesamt-Score liegt nur bei 32 von 100 möglichen Punkten.

Digitalisierung Foto iStock NicoElNino

Online Birds stellt den deutschen Hotels bei der Digitalisierung ein schlechtes Zeugnis aus

Anzeige

Kostenloses Webinar: Über den digitalen Check-In & Check-Out im Hotel

Im Webinar erklären Experten welche Möglichkeiten Hotels für den digitalen Check-In und Check-Out haben, wie der Prozess von der Einladung zum Check-In bis zur Bezahlung aussehen kann und verraten, worauf es bei der Implementierung vom digitalen Check-In und Check-out ankommt. Jetzt anmelden

Laut Online Birds fehlt es oft an den absoluten Basics des Online-Marketings. Nur 33 Prozent der Hotels verfügen über eine IBE (Internetbuchungsmaschine) auf ihrer Website. Das bedeutet, dass zwei Drittel der Hotels sich online nur über OTAs buchen lassen. Und nur 13 Prozent der getesteten Häuser garantieren den besten Preis bei einer Direktbuchung auf der eigenen Hotelwebsite.

Die Performance auf Social Media ist laut den Analysten ebenfalls schwer verbesserungsbedürftig: 80 Prozent der Hotels zeigen eine "schwache" Social-Media-Performance. So hat zwar immerhin knapp die Hälfte der Betriebe einen eigenen Facebook-Auftritt, doch lediglich sechs Prozent posten auch in einer angemessenen Frequenz Beiträge. Die Situation bei Instagram wird noch schlechter beurteilt: Nur jedes fünfte Hotel verfügt über einen Account und nur drei Prozent posten dort regelmäßig.

Hotelverbandschef Markus Luthe sagt: "Die Ergebnisse des Hotel Digital Score Branchen-Reports sind sehr aufschlussreich, aber leider auch alarmierend. Die Pandemie zeigte noch einmal verstärkt, dass die Buchungsportale eben nicht solidarisch für die Branche und ihre Partner, sondern hauptsächlich auf den eigenen Vorteil bedacht handeln. Der einzige Weg, hier sinnvoll Unabhängigkeit zu erreichen, ist durch eine eigene digitale Präsenz. Der Report liefert wertvolle Denkanstöße sowie konkrete Praxistipps, die unsere Branche dringend benötigt."

Die Top 50 Häuser können im Hotel Digital Score Branchen-Report 2021 eingesehen werden. Die Plätze ein bis drei gehen an:
Platz 1: Die Johannesbad Hotels
Platz 2: Das Kranzbach
latz 3: Das Resort Mark Brandenburg

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9