Tägliche News für die Hotellerie

6. Oktober 2022 | 21:11 Uhr
Teilen
Mailen

Dorint will vor allem mit Franchiseverträgen wachsen

Bisher werden von den 66 Häusern der Kölner Hotelgruppe 21 per Franchise geführt. "Ich sehe noch weiteres Potenzial, über dieses Vertragsmodell mit allen drei Marken der Dorint-Gruppe weiter zu wachsen", erklärt Development-Chef Ulrich Widmer (Foto). Die Expansion soll ausschließlich in der DACH-Region stattfinden.

Dorint Ulrich Widmer Development & Assetmanagement Foto Dorint

Development-Chef Ulrich Widmer setzt beim Wachstum auf Franchiseverträge

Anzeige

Gaspreisbremse – Was bedeutet das für die Hotellerie?

Ab 2023 soll eine Preisbremse für Gas private Haushalte und Unternehmen entlasten. Für wen die Gaspreisbremse gilt, welche Preisobergrenzen gelten und was Hotels sonst noch tun können, um die Kosten im kommenden Jahr zu senken, lesen Sie hier. Jetzt weiterlesen 

Für 2023 kündigt Dorint-CEO Jörg Böckeler auf der Expo Real in München Eröffnungen in Bonn, München-Garching und Interlaken in der Schweiz an. Im Bau ist derzeit das Essential by Dorint in Düsseldorf und das Dorint Hotel Frankfurt-Hochheim mit der Boris-Becker-Tennisakademie. Ende September wurde der Grundstein für das Dorint Seehotel & Resort Klink/Müritz gelegt. Alle drei Eröffnungen sind bis spätestens Ende 2024 vorgesehen. Bis 2027 will die Kölner Hotelgruppe auf rund 75 Häuser wachsen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige RSS Banner