Tägliche News für die Hotellerie

7. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dramatischer Gästeschwund bei Jugendherbergen hält an

Bei deutschen Jugendherbergen und Hütten ist keine Erholung in Sicht. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verbuchten sie im Juni rund 83 Prozent weniger Gäste als im Vorjahresmonat. Insgesamt lag die Zahl der Gästeankünfte bei rund 164.000. In 2019 war der Juni mit 955.500 Ankünften der besucherstärkste Monat gewesen. Es sind derzeit 1330 und damit 71 Prozent aller Häuser offen, so der DJH. Hogapage

Anzeige EA Counter vor9