Tägliche News für die Hotellerie

30. Juni 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

DZT startet Datenbank zum Deutschland-Tourismus

"Der heutige Tag ist ein Meilenstein auf dem Weg in die digitale Zukunft des Tourismus," sagte Petra Hedorfer (Foto), Vorstand der DZT, zum Start des sogenannten Knowledge Graphen. Er bietet Nutzern 200.000 Datensätze über so gut wie alles, was im Deutschland-Tourismus von Interesse sein kann, etwa Infos über Hotels, Gastronomie, Events und Touren und vieles mehr.

DZT Petra Hedorfer Foto DZT

Petra Hedorfer sieht den Knowledge Graphen als einen wichtigen Baustein zur Digitalisierung im Deutschland-Tourismus

Anzeige
QR

Vorsprung durch effektives Marketing

Um mehr zu verkaufen, muss man wissen, über welche Kanäle Gäste buchen. Aber auch wo und wann große Events und Festivals stattfinden. Mit Hilfe von KI beobachtet QR den Markt und berät Sie bei Ihrer Vermarktungsstrategie. Zum Marketingsupport durch QR geht es HIER 

Ein wesentlicher Punkt des Knowledge Graphen sei es, Daten nicht nur zu sammeln, sondern strukturiert, lizensiert, verknüpft und angereichert zugänglich zu machen. Auf Basis dieser neuen Datenqualität, die allen Marktteilnehmern zur Verfügung stehe, würden auch weniger bekannte touristische Angebote von KI-gestützten Anwendungen gefunden. Damit könnten mittelständische Unternehmen und Start-ups intelligente, kundenorientierte Services entwickeln und im Markt platzieren.

Der Knowledge Graph nutzt touristische Daten aus allen 16 Bundesländern. Weitere Partnern im Projekt sind die Magic Cities, Amadeus, das German Convention Bureau und Vertreter der Wissenschaft. Auch die Bahn plant, Daten in den Graphen zu geben. Den aktuellen Stand des Graphen kann man hier einsehen und sich auch erste Ergebnisse eigener Anfragen anzeigen lassen.

Der Start des Graphen soll nur der Anfang eines umfassenden digitalen Transformationsprozesses im Tourismus sein. Im Herbst plant die DZT einen Hackathon mit Vertretern der Start-up Szene sowie touristischen Akteuren zur Entwicklung von konkreten Anwendungsbeispielen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige