Tägliche News für die Hotellerie

7. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Einreiseverbot für US-Bürger trifft Luxushotels

Anzeige

Kostenexplosion: Auswirkungen der Inflation auf die Hotellerie

Am 15. Dezember sprechen Top-Experten, wie Bank Austria Chefanalystin Monika Rosen, Dr. Martin Gächter, Lisa Neumeier sowie Familotel Vorstandsvorsitzender Sebastian J. Ott über die Auswirkungen globaler Inflationssprünge auf die Hotellerie. Jetzt kostenlos anmelden!

2018 reisten 18 Millionen US-Bürger in EU-Länder. Laut der Welttourismusorganisation UNWTO stehen sie für acht Prozent der Einnahmen im europäischen Tourismus. Das entspricht rund 40 Milliarden Euro. Betroffen vom Fernbleiben sind vor allem die Luxushotellerie und US-Hotelketten. Diese binden über ihre Treueprogramme besonders viele Landsleute an sich. Bei Marriott entfallen rund 20 Prozent der europäischen Übernachtungen auf US-Amerikaner. Skift

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9