Tägliche News für die Hotellerie

8. September 2022 | 23:03 Uhr
Teilen
Mailen

Fachkräftestrategie der Regierung bleibt nebulös

Fünf Felder hat die Regierung ausgemacht, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Einiges ist altbekannt, anderes bleibt im Unklaren. Arbeitsminister Hubertus Heil (Foto) betont die Wichtigkeit einer zeitgemäßen schulischen und beruflichen Ausbildung sowie der gezielten Weiterbildung der Arbeitnehmer.

Heil Hubertus Arbeitsminister SPD Foto Photothek

Arbeitsminister Hubertus Heil hat die Fachkräftestrategie der Regierung vorgestellt  

Anzeige
SuitePad

Gästeerlebnis im Hotel: Erwartungen vs. Realität

Digitale Technologien helfen das Gasterlebnis im Hotel zu verbessern. Doch besonders in der During-Stay-Phase gibt es Nachholbedarf. Eine Hilfestellung und Tipps zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikation. Weiterlesen

Man wolle "Arbeitspotenziale wirksamer heben und Erwerbsbeteiligung erhöhen" formuliert die Regierung etwas unhandlich und versteht darunter die Zurückführung von Langzeitarbeitslosen ins Berufsleben und Bestrebungen einen höheren Anteil von Frauen zu beschäftigen. Das verlange eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Änderungen im Steuerrecht, erklärt Arbeitsminister Heil. Weiterhin will man Maßnahmen ergreifen, um die Einwanderung zu modernisieren und Abwanderung zu reduzieren. Die Fachkräftestrategie soll im Herbst dem Kabinett zur Entscheidung vorgelegt werden.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner