Tägliche News für die Hotellerie

29. April 2024 | 16:50 Uhr
Teilen
Mailen

Gastgewerbe-Verbände wollen mit einer Stimme sprechen

Rund 20 Branchenverbände, Politiker und Wissenschaftler trafen sich auf dem von der Denkfabrik Zukunft der Gastwelt organisierten Branchengipfel "Gastwelt Summit" in Berlin. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Gemeinsam mehr erreichen". Ein Verbände-Roundtable diskutierte, welche Branchenthemen bei der Bundestagswahl 2025 in den Fokus gestellt werden sollten.

Gastro Summit Foto Denkfabrik Zukunft der Gastwelt

Am Gastro Summit nahmen rund 180 Personen teil

Anzeige
Mara Solutions

Gratis Google-Ranking-Check: So bringst du dein Hotel an die Spitze

Erhöhe deine Sichtbarkeit und generiere mehr Direktbuchungen. Wir bieten dir eine kostenlose und unverbindliche Analyse deiner Google Sichtbarkeit an, die dir zeigt, wie gut du online dastehst und was du tun kannst, um deine Sichtbarkeit zu erhöhen. Zum kostenlosen Check

Am Dialogevent in der Parlamentarischen Gesellschaft im Deutschen Bundestag nahmen über 100 Unternehmer, Führungskräfte, Wissenschaftler und Politiker teil. Anja Karliczek, tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, meinte, die Branche könnte mit mehr Stolz auftreten, berichtet die AHGZ. Sie wünscht sich auch, dass es mehr Geschlossenheit auf Seiten der Gastgeber gäbe, wenn diese mit ihren Forderungen an die Politik herantreten. Dies sollte mit einer gemeinsamen Stimme geschehen.

Soll es ein Ministerium für Wirtschaft und Tourismus geben?

Ralf Vogler von der Hochschule Heilbronn gab einen Vorab-Einblick in eine neue Studie der Denkfabrik Zukunft der Gastwelt (DZG), die die politische Organisation von Tourismuspolitik auf nationaler Ebene im europäischen Vergleich untersucht. In der Ausarbeitung, die Mitte Juni offiziell erscheint, wird vor allem die Frage behandelt, ob Deutschland ein eigenes Bundesministerium für Wirtschaft und Tourismus benötigt.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Dialogshift