Tägliche News für die Hotellerie

2. Dezember 2021 | 21:01 Uhr
Teilen
Mailen

Hotelbetreiber sind trotz Pandemie optimistisch

97 Prozent der von Engel & Völkers Hotel Consulting befragten Hotelbetreiber wollen ihr Portfolio weiter ausbauen. Dabei gewinnen vor allem die Segmente Ferienhotellerie und Serviced Apartments an Bedeutung. Von den Investoren will rund ein Viertel Geld in Alternativen wie Longstay- oder Senior-Living-Konzepte stecken.

Aufschwung Erholung Hausse Foto iStock Viktor Morozuk

Trotz Corona blicken Investoren und Hotelbetreiber optimistisch nach vorne

Anzeige

Pre-Check-In: Für das Einchecken auf der Überholspur

Mit dem digitalen Pre-Check-In erfassen Hotels alle notwendigen Gastdaten bereits vor der Ankunft ihrer Gäste im Hotel und übertragen sie ins PMS-System. So machen sie den Check-In und das Ausfüllen des Meldescheins noch einfacher. Jetzt informieren und Zeit beim Check-In sparen. Mehr erfahren

Investoren preisen die Markterholung bereits in ihre Renditeerwartung ein. Bei durchschnittlich 3,9 Prozent liegt die Erwartung für Hotels in deutschen A-Städten und damit auf Vorkrisenniveau. Die Renditeerwartung für Hotels in deutschen B-Städten sinkt von 5,1 Prozent im Jahr 2020 auf 4,5 Prozent. Im Leisure-Segment liegt sie bei durchschnittlich 4,8 Prozent.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Libertas