Tägliche News für die Hotellerie

31. August 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

IHG verliert in USA Hotels wegen ausstehender Zahlungen

Die Intercontinental Hotel Group (IHG) wird in Nordamerika im nächsten Jahr rund 100 Häuser weniger haben. Weil angeblich vereinbarte Zahlungen aus Management-Verträgen nicht geflossen sind, soll der Vermögensverwalter Service Property Trust, dem die Häuser gehören, den Betreiber und die Marken wechseln. IGH verweist in einem Statement auf die schwierige Liquiditätslage. Reisetopia

Anzeige EA Counter vor9