Tägliche News für die Hotellerie

9. September 2021 | 18:58 Uhr
Teilen
Mailen

Kein Recht auf Impfstatus-Abfrage von Gastgewerbe-Personal

Anzeige

Was tun, wenn Bürokratie die Oberhand gewinnt?

Die Hotellerie kämpft mit zeitraubenden Prozessen, bürokratischen Aufgaben und gleichzeitig zu wenig Personal. Aber was können Hoteliers unternehmen, damit Mitarbeiter nicht in Stress und Bürokratie versinken? Im Whitepaper finden Sie Lösungsvorschläge für die Hotellerie. Whitepaper herunterladen

In besonders sensiblen Bereichen, wie der Pflege oder im Krankenhaus, dürfen Arbeitgeber künftig den Corona-Impfstatus abfragen. Das Gastgewerbe gehört nach juristischer Einschätzung nicht dazu, teilt der Dehoga mit. Einzige Ausnahme ist demnach ein 2G-Modell, wie es in Hamburg umgesetzt wird. Dort ist die 2G-Option laut Corona-Rechtsverordnung ausdrücklich für Gäste und Mitarbeiter gültig, was das Fragerecht für Arbeitgeber einschließt. Tageskarte

Anzeige EA Counter vor9