Tägliche News für die Hotellerie

4. Mai 2022 | 19:33 Uhr
Teilen
Mailen

Motel-One-Zahlen noch weit unter Vor-Corona-Niveau

Im ersten Quartal erlöste die Motel-One-Gruppe 63 Millionen Euro und erwirtschaftete dabei einen Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 17 Millionen Euro. Die Auslastung der 83 Hotels lag bei 30 Prozent. Die Kennzahlen seien zwar besser als im Vorjahreszeitraum, aber noch weit von den Ergebnissen aus vorpandemischen Zeiten entfernt, teilt das Unternehmen mit. Ein Lichtblick sei die steigende Nachfrage bei Reisenden: Für April erwartet man eine Auslastung von 60 Prozent. Hotel vor9 (PDF)

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner