Tägliche News für die Hotellerie

5. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

NH legt gutes Halbjahr hin

Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz dank der guten Entwicklung in Europa, vor allem in Spanien, um 4,6 Prozent auf 822 Millionen Euro. Der Revpar stieg um 5,3 und die Durchschnittsrate um 4,7 Prozent auf 102 Euro, bei einer Steigerung der Auslastung um 0,5 Prozent.

NH Collection Amsterdam Foto NH Hotels

NH Collection Amsterdam Flower Market

Anzeige

Mit einem unseren modernen eCOUNTER Modellen bieten Sie Ihren Gästen den Service, die Anreise zu Ihnen unabhängig von Ihren Öffnungszeiten Ihres Hotels zu planen. Übrigens, für dieses System, wie auch einige andere CITADEL Lösungen, können Sie aus dem Förderprogramm „Digital jetzt“ staatliche Zuschüssen in Anspruch nehmen. Weitere Infos hier

Das EBITDA lag bei 131 Millionen Euro, das sind 16 Millionen mehr zum Vorjahreszeitraum. Als Gründe hierfür nennt NH die starke Geschäftsdynamik und eine wirksame Kostenkontrolle.

In der Region Zentraleuropa trugen günstige Messekalender in München und Österreich zum Umsatzwachstum von 1,9 Prozent auf 183 Millionen Euro bei. Ohne Einbeziehung von Hotelmodernisierungen beträgt das Wachstum 2,6 Prozent. Der Revpar stieg um 4,3 Prozent; verantwortlich hierfür war der Anstieg der Durchschnittsrate um 3,2 Prozent und die um 1,0 Prozent höhere Auslastung. Das EBITDA der Region legte um 0,7 Prozent auf 9 Millionen Euro zu.

Ende Juni betrieb die NH Hotel Group 369 Hotels mit 57.356 Zimmern.

Anzeige EA Counter vor9