Tägliche News für die Hotellerie

1. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Serviced-Apartment-Markt in Europa wächst weiter

Bis 2023 sollen in Europa rund 23.600 Einheiten neu eröffnen. Das geschieht vor allem in Großbritannien und Deutschland und hier auch in den Sekundär- und Tertiärstandorten. Laut STR lag der RevPAR von Serviced Apartments in Europa im September 2018 bei rund 115 Euro und damit um 35 Euro höher als in der klassischen Hotellerie.

Aparthotel Adagio London Brentford Foto Abaca CorporateFilip Gierlinski

Aparthotel Adagio London Brentford

Zu den Treibern der Entwicklung gehören vor allem Saco Apartments, Staycity, Aparthotels Adagio, Bridgestreet und der Marriott-Ableger Residence Inn. "Manche von ihnen werden auch erst jetzt und in den kommenden Jahren in Deutschland ihre Premiere feiern, vor allem bedingt durch fehlende Immobilienangebote und aktuell hohe Marktpreise", sagt Anett Gregorius, Inhaberin von Apartmentservice.

Anzeige EA Counter vor9