Tägliche News für die Hotellerie

8. September 2022 | 15:29 Uhr
Teilen
Mailen

Wyndham kauft Hotelmarke Vienna House

Wyndham, der weltweit größte Hotel-Franchisegeber, hat für 44 Millionen Euro Vienna House gekauft. Damit vergrößert das Unternehmen sein Angebot im Up- und Midscale-Bereich um rund 40 Hotels mit etwa 6.000 Zimmern. Vienna House ist die 23. Marke von Wyndham.

Vienna House by Wyndham Andels Berlin Foto HR Group

Auch das Vienna House Andel's Berlin gehört jetzt zu Wyndham

Anzeige

Für Hoteliers: Onlinekurs hilft beim Energiesparen

Energiekosten stellen Hotels vor große Herausforderungen. Vor allem ineffizientes Heizen und Kühlen treiben Rechnungen in die Höhe. Ein Digitalisierungsexperte zeigt im kostenlosen Onlinekurs, wie du Energiekosten im Hotel um bis zu 31 Prozent reduzierst, ganz ohne Baumaßnahmen. Zum Onlinekurs

Verkäufer ist die Berliner HR Group, ein langjähriger Franchisepartner von Wyndham. Die Vienna-House-Hotels werden weiterhin von HR betrieben und verbleiben in deren Besitz oder Pacht. Die Häuser werden künftig unter dem Markennamen Vienna House by Wyndham geführt.

Durch die Übernahme kommen für Wyndham in Deutschland 28 Hotels hinzu, wobei sich das Deutschland-Portfolio auf 120 Franchise-Hotels mit mehr als 19.000 Zimmern erweitert. In Europa verfügt Wyndham dann über ein Portfolio von mehr als 400 Hotels in mehr als 30 Ländern. Alle Vienna House by Wyndham-Hotels werden nach Abschluss der Integration Teil des Treueprogramms Wyndham Rewards.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Hotel vor9