Tägliche News für die Hotellerie

25. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zwei-Saison-Modell im alpinen Tourismus ist überholt

"Die Nebensaison wird vernachlässigt oder der Betrieb in dieser Zeit sogar geschlossen", beklagt Thomas Payr, Geschäftsführer der Alps Resorts. Das trage maßgeblich zum Massentourismus in den Hauptsaisons bei und die Betriebe würden durch die Schließung als Arbeitgeber unattraktiv, was wiederum den Fachkräftemangel verstärke. Payr plädiert für einen Ganzjahrestourismus und nimmt hierfür vor allem die Tourismusorganisationen in die Pflicht. Hogapage

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9