Tägliche News für die Hotellerie

23. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dehoga Bayern reagiert mit Unverständnis auf Schließungen

Anzeige

Verschnaufpause im Tagungsverkauf?

Erst war Flaute, dann Flut. Viele in der Branche haben erlebt, dass viele Anfragen
innerhalb kurzer Zeit im Veranstaltungsbüro eingehen. Es ist zu erwarten, dass es wieder so kommt. Ein Strategiewechsel im Tagungsverkauf könnte sich lohnen. Aber wie? 

"Die bekannt gewordenen Entscheidungen sind für uns unvorstellbar", sagt Dehoga Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer und meint damit die ab 24. November in Bayern geltenden Coronamaßnahmen Gastro-Sperrstunde, Lockdown für Clubs und Bars sowie die Schließung des gesamten Gastgewerbes in Hotspots. "Wir wissen aus dem letzten Jahr, dass Teilschließungen und einseitige Lockdowns in unserer Branche nicht wirkungsvoll sind", führt Inselkammer weiter aus. Hogapage

Anzeige Reise vor9