Tägliche News für die Hotellerie

21. Juli 2022 | 21:37 Uhr
Teilen
Mailen

Radisson Blu Hamburg sucht nicht den perfekten Bewerber

"Ich denke, dass sich die Hotellerie schnell davon lösen muss, auf den perfekten Bewerber zu warten und viel mehr Aufmerksamkeit darauf legen sollte, ob der potenzielle Mitarbeiter das richtige Mindset und Persönlichkeit hat", sagt Conrad Geske, General Manager des Radisson Blu Hamburg Airport.

Radisson Blu Hamburg Airport Foto Radisson Blu

Persönlichkeit schlägt Branchenkenntnis - damit hat das Radisson Blu Hamburg Airport gute Erfahrungen gemacht

Wenn man einen Bewerber mit der richtigen Einstellung gefunden habe, solle man ihn schnellstens kontaktieren, ein Interview führen und am besten gleich einen Vertrag anbieten und alle Konditionen besprechen. "Damit haben wir hier in Hamburg nur sehr gute Erfahrungen gesammelt", bekräftigt Conrad.

Im Radisson Blu Hamburg Airport arbeiten mittlerweile Personen mit 24 Nationalitäten. Von den 24 Junior-Positionen, die nach dem beschriebenen Vorgehen besetzt werden konnten, sind die Hälfte Quereinsteiger mit geringer oder keiner Erfahrung in der Gastronomie und Hotellerie. Die Fluktuation liegt aktuell bei zwei Prozent und damit weit unter dem Wert von 2019.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9
Anzeige Reise vor9