Tägliche News für die Hotellerie

10. August 2022 | 17:27 Uhr
Teilen
Mailen

Rechtstipps bei Event-Absagen

Wird ein Event abgesagt, stellt sich oft die Rechtsfrage. Sagt der Veranstalter ab, dann muss er in der Regel die vereinbarte Raummiete bezahlen. Sagt die Location ab, muss sie den entgangenen Gewinn des Kunden oder die Kosten für einen neuen, adäquaten Veranstaltungsort übernehmen. Stornierungsklauseln sind unter Umständen nicht gültig. Diese und weitere Rechtstipps bei Tophotel.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9
Anzeige