Tägliche News für die Hotellerie

21. September 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ed Sheeran, verschlossene Türen und ein Feueralarm

Ein Gast wollte nach dem Ed-Sheeran-Konzert in Zürich im Hyatt am Flughafen übernachten. Aufgrund eines technischen Malheurs konnten er und weitere Gäste nachts ihre Zimmertür nicht öffnen. Für einen horrenden Preis wurde ihm eine Unterbringung im Park Hyatt angeboten, was er ablehnte. Also schlief er so gut es ging mit anderen Hotelgästen auf Sofas in der Lobby – ohne Kissen und Decke. Aber das musste er nicht lange ertragen, denn ein Feueralarm unterbrach die Nachtruhe. Pünktlich zur Abreise konnte er seine Zimmertür wieder öffnen und seinen Koffer mitnehmen. 20 Minuten

Anzeige