Tägliche News für die Hotellerie

12. April 2013 | 17:10 Uhr
Teilen
Mailen

No Nordkorea:

No Nordkorea: Eigentlich wollte Kempinski als erster westlicher Hotelbetreiber in dem isolierten kommunistischen Land Fuß fassen. Im Sommer sollte ein 150-Zimmer-Luxushotel in den oberen Etagen des Ryugyong-Turms in Pjöngjang eröffnen – der Prestigebau mit 105 Stockwerken ist das bekannteste Gebäude des Landes. Doch jetzt wurden die Verhandlungen für gescheitert erklärt. Angesichts der politischen Großwetterlage auf der koreanischen Halbinsel vielleicht gar nicht das Schlechteste. spiegel.de

Anzeige RSS Banner