Tägliche News für die Hotellerie

24. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Branchenvertreter sollten mit einer Stimme auftreten

Anzeige

Die Anfänge der „Do not disturb” Kampagne in der Hotellerie

Jeder kennt es, das „Bitte nicht stören“ Schild an der Hotelzimmertür, das ursprünglich dafür gedacht war um private Momente nicht zu stören. Doch mittlerweile hat es noch eine ganz andere nachhaltige Bedeutung.

Zum Artikel

Otto Lindner, Chef des Hotelverbands Deutschland (IHA), fordert mehr Durchschlagskraft für die Hotellerie: "Wir erscheinen oft zu zergliedert und treten nach außen nicht mit einer Stimme gegenüber der Politik auf. Das schwächt uns und hier müssen wir ansetzen." Er will die Interessen der Branche gebündelt sehen und fordert eine langfristig angelegte Lobbyarbeit. Cost & Logis

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige