Tägliche News für die Hotellerie

27. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bundeskartellamt nimmt Bewertungsportale unter die Lupe

Es gebe immer wieder Hinweise auf manipulierte und gefälschte Bewertungen auf den einschlägigen Online-Plattformen, so die Kartellwächter in einer Mitteilung. Deshalb leiten sie eine sogenannte Sektoruntersuchung über Bewertungen im Internet ein. Die Behörde will herausfinden, welche Bewertungssysteme für Fakes besonders anfällig sind und ob gegen Verbraucherrechte verstoßen wird.

Anzeige
midnightdeal

Volle Zimmer, sobald wieder geöffnet ist

Start-up bietet Corona-Hilfspaket für Hoteliers. Per Zimmer-Auktion zur Auslastung: Technologieunternehmen gleicht mit Gamification Leerstände in den Beherbergungsbetrieben aus. Jetzt kostenlos mitmachen! business.midnightdeal.com

"Nutzerbewertungen sind neben dem Preis das wichtigste Entscheidungskriterium für Verbraucher beim Online-Kauf", begründet Kartellamtschef Andreas Mundt den Vorstoß. Viele Bewertungen im Internet seien nicht authentisch, weil sie zum Beispiel Computern generiert würden oder weil die Bewertenden eine Gegenleistung dafür erhalten hätten, ohne dass dies transparent gemacht werde.

In den kommenden Monaten will das Bundeskartellamt Betreiber von Internet-Portalen, die Nutzerbewertungen darstellen oder Dienstleistungen dazu anbieten, mündlich und schriftlich befragen. Nach Abschluss der Ermittlungen sollen die Ergebnisse in einem Bericht veröffentlicht werden.

Anzeige EA Counter vor9