Tägliche News für die Hotellerie

16. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

BWH Hotel Group trotz Corona auf Wachstumskurs

Im ersten Halbjahr verzeichnet die BWH Hotel Group Central Europe 19 Neuzugänge oder den Start neuer Hotelprojekte mit rund 2.000 Zimmern. 15 der Häuser sind in Deutschland. Die meisten treten als eine der 18 Full-Brands des Unternehmens wie Best Western, Best Western Plus oder Best Western Premier am Markt auf.

Aiden Biberach by Best Western Foto BWH Group

In Biberach an der Riß hat das erste Aiden by Best Western in Deutschland eröffnet

Die neue Lifestyle-Marke Aiden ist seit Jahresbeginn in Deutschland im schwäbischen Biberach an der Riß vertreten. Sie wird sie im Sommer 2021 mit einem Neubau in Steyr ihre Premiere in Österreich feiern. Zu den weiteren Neuzugängen zählen sechs Stadthotels in Cottbus, Empfingen, Essen, Frankfurt, Wuppertal und Prag, zwei Urlaubshotels in Ottobeuren und in Zell am See in Österreich, ein Designhotel im niedersächsischen Einbeck und das größte deutsche Hotel der Gruppe mit 351 Zimmern in Hannover.

In diesem Jahr haben bereits oder werden noch eröffnen die Stadthotels in Anklam, Eningen und Wehingen sowie in Dreieich bei Frankfurt und in Kiefersfelden im Landkreis Rosenheim. Ein neues Best Western Plus Hotel entsteht als Teil des Großprojekts Quartier Kaiserlei in Offenbach, das Anfang 2022 eröffnen soll, sowie mit dem Best Western Congress Hotel Saalfelden ein neues Tagungshotel im österreichischen Bundesland Salzburg. Dessen Eröffnung ist für Ende 2021 geplant.

Anzeige EA Counter vor9