Tägliche News für die Hotellerie

20. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Daniela Schade geht bei der Deutschen Hospitality an Bord

Die ehemalige Geschäftsführerin von Accor Deutschland übernimmt ab Dezember die neu geschaffene Position Chief Commercial & Distribution Officer bei der Steigenberger Hotels AG / Deutsche Hospitality. Daniela Schade (Foto) ist zuständig für die Bereiche Franchise, Group Sales, E-Business, Revenue Management, CRM & Loyalty und Group Marketing.

Schade Daniela COO Deutsche Hospitality Foto Accor

Daniela Schade ist ab Dezember COO bei der Deutschen Hospitality

Anzeige
Puetter

Ü3 Plus – Staatliche Zuschüsse bis Ende September sichern

Zur Förderung von Investitionen in die Digitalisierung von bis zu 20.000 € werden weiterhin die Fixkosten, die im Zeitraum von März 2020 bis September 2021 entstanden sind, erstattet. Neuanträge können noch bis zum 31.08. gestellt werden. Abgedeckte Leistungen: Website Relaunch, SEO und Online Marketing Strategie. Jetzt bei Puetter Online anfragen und für den Re-Start aufstellen.

Schade war von 2006 bis 2020 bei Accor in verschiedenen Funktionen tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin verantwortete sie zuletzt zusätzlich als Senior Vice President den Bereich Commercial Development für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Neben ihren Tätigkeiten in den Präsidien der Branchenverbände VDR (Verband Deutsches Reisemanagement), BTW (Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft) und CGB (German Convention Bureau) setzt sich Schade immer wieder in verschiedenen Ehrenämtern für Gleichberechtigung und Diversität ein.

Anzeige EA Counter vor9