Tägliche News für die Hotellerie

31. März 2022 | 16:40 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche Hospitality tauscht Führungsspitze aus

Der Aufsichtsratsvorsitzende André Witschi und CEO Marcus Bernhardt verlassen das Unternehmen. In der gestrigen Sitzung wurde Ex-Fraport-Chef Wilhelm Bender (links) zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Hospitality gewählt. Oliver Bonke (rechts) tritt als neuer CEO in das Unternehmen ein.

Deutsche Hospitality Wilhelm Bender AR Vorsitzender Oliver Bonke CEO 2 Foto Deutsche Hospitality

Die Neuen bei der Deutschen Hospitality: Aufsichtsratsvorsitzender Wilhelm Bender (links) und CEO Oliver Bonke

Anzeige
SuitePad

Gästeerlebnis im Hotel: Erwartungen vs. Realität

Digitale Technologien helfen das Gasterlebnis im Hotel zu verbessern. Doch besonders in der During-Stay-Phase gibt es Nachholbedarf. Eine Hilfestellung und Tipps zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikation. Weiterlesen

Man wolle "nach einer herausfordernden Marktphase wieder durchstarten und das gesamte Potenzial der Deutsche Hospitality-Marken ausschöpfen", teilte das Unternehmen mit.

Bender war 17 Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Er ist seitdem in diversen Aufsichtsräten und Unternehmensbeiräten tätig. Oliver Bonke verfügt über mehr als 30 Jahre an Erfahrung in der Hotelbranche. Bei der Shangri-La-Gruppe war er als CEO für den Mittleren Osten, Europa, Indien und Amerika mit Sitz in New York sowie als President & COO mit Sitz in Hongkong tätig.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige