Tägliche News für die Hotellerie

13. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche Pfandbriefbank will keine neuen Hotels finanzieren

Anzeige
Puetter

Ü3 Plus – Staatliche Zuschüsse bis Ende September sichern

Zur Förderung von Investitionen in die Digitalisierung von bis zu 20.000 € werden weiterhin die Fixkosten, die im Zeitraum von März 2020 bis September 2021 entstanden sind, erstattet. Neuanträge können noch bis zum 31.08. gestellt werden. Abgedeckte Leistungen: Website Relaunch, SEO und Online Marketing Strategie. Jetzt bei Puetter Online anfragen und für den Re-Start aufstellen.

Der Finanzierer von Gewerbeimmobilien zieht die Reißleine: Seit dem zweiten Quartal gibt es von der Deutsche Pfandbriefbank kein Geld mehr für neue Hotels und Shoppingcenter. Die Investoren- und Mietnachfrage habe sich grundsätzlich eingetrübt. Davon seien insbesondere Hotels betroffen, meldet das Unternehmen. Mit einer Erholung rechnet man erst weit im Jahr 2022. Tageskarte

Anzeige EA Counter vor9