Tägliche News für die Hotellerie

13. April 2022 | 17:48 Uhr
Teilen
Mailen

Gastgewerbe verliert bei Nebenjobs viele Mitarbeiter

Vor der Corona-Pandemie haben rund 33 Prozent der Studierenden in der Gastronomie und Hotellerie gearbeitet. 2020 waren es nur noch etwa acht Prozent. Auch nach den Lockdowns stieg der Anteil nicht wieder, so die Ergebnisse einer Untersuchung von 450.000 Schichten aus dem Jahr 2021 durch das Personalservice-Unternehmen Zenjob. Am besten bezahlt wurden Impfhelfer mit 14,70 Euro je Stunde. Kellner lagen mit 12,90 Euro auf dem vierten Platz. AHGZ

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner