Peloton

Tägliche News für die Hotellerie

16. Juni 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Guido Zöllick bleibt bis Ende 2024 Dehoga-Präsident

Der Dehoga-Bundesverband hat auf seiner Delegiertenversammlung das Präsidium neu gewählt. Guido Zöllick, seit 2016 Präsident, wurde mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Haakon Herbst ist neuer Schatzmeister. Eigentlich stand die Wahl schon im vergangenen Jahr an, musste aber wegen Corona verschoben werden.

DEHOGA Bundesverbandes Präsidium Foto DEHOGA Svea_Pietschmann

Das frisch gewählte Präsidium des Dehoga Bundesverbands

Anzeige

Pre-Check-In: Für das Einchecken auf der Überholspur

Mit dem digitalen Pre-Check-In erfassen Hotels alle notwendigen Gastdaten bereits vor der Ankunft ihrer Gäste im Hotel und übertragen sie ins PMS-System. So machen sie den Check-In und das Ausfüllen des Meldescheins noch einfacher. Jetzt informieren und Zeit beim Check-In sparen. Mehr erfahren

Zur neuen Amtsperiode erklärte der alte und neue Dehoga-Präsident Zöllick, dass er aus Überzeugung und Leidenschaft für die Gastgeber Deutschlands antrete. "Wir setzen uns dafür ein, dass der Neustart nach 15 Monaten Pandemie gelingt, Gastronomie und Hotellerie gestärkt werden und die Interessen der Branche weiterhin Gehör finden." Die neue Amtsperiode dauert dreieinhalb Jahre, die nächste reguläre Präsidiumswahl findet im November 2024 statt. Der 51-Jährige Zöllick ist General Manager und Geschäftsführer des Hotel Neptun in Warnemünde.

Auch Otto Lindner bleibt im Präsidium

Als stellvertretender Präsident wurde Fritz Engelhardt wiedergewählt, Geschäftsführer des Hotels Engelhardt in Pfullingen und Vorsitzender des Dehoga Baden-Württemberg. Zöllick zur Seite stehen als weitere Stellvertreter Stephan von Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Block Gruppe, sowie Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels und Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Herbst löst Niemeyer ab

Neuer Schatzmeister des Bundesverbandes ist Haakon Herbst. Der Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Hotel Friends Group sowie Regionalpräsident im Dehoga Nordrhein-Westfalen löst Bernd Niemeier ab, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Wieder ins Präsidium gewählt wurden Angela Inselkammer, Geschäftsführerin des Hotels Aying und Präsidentin des Dehoga Bayern, Detlef Schröder, Inhaber des Hotels Schröder und Präsident des Dehoga Niedersachsen, Gerald Kink, geschäftsführender Gesellschafter des Hotels Oranien und Präsident des Dehoga Hessen, sowie Detlef Pauls, Inhaber des Ringhotels Munte am Stadtwald und Vorsitzender des Dehoga Bremen.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9