Tägliche News für die Hotellerie

10. November 2021 | 21:19 Uhr
Teilen
Mailen

Ohne bessere Bezahlung bleibt das Personalproblem

"Wir zahlen im Reischlhof nicht nur einen ordentlichen Bruttolohn, sondern auch 50 Prozent Sonntagszuschlag, 125 Prozent Feiertagszuschlag und 25 Prozent Nachtzuschlag", sagt Hotelier Hermann Reischl. So verdiene ein Zimmermädchen mit Steuerklasse 1 netto 1.800 Euro. Er spüre die neue Wertschätzung von seinen Gästen und glaubt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, für Qualität auch angemessene Preise aufzurufen. AHGZ

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner