Tägliche News für die Hotellerie

16. August 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aisenbrey-Nachfolger im Oeschberghof kommt von Aldi

Alexander Hengst (Foto) wird neuer Geschäftsführer des Öschberghofs in Donaueschingen. Er kommt von Aldi-Süd, dem das bekannte Fünf-Sterne-Hotel gehört. Hengst übernimmt die seit März vakante Position, nachdem sein Vorgänger Alexander Aisenbrey nach 20 Jahren überraschend ausschied.

Hengst Alexander Öschberghof.jpg

Aldi-Manager Alexander Hengst übernimmt die Geschäftsführung des Öschberghofs

"Als Vertreter des Öschberghof-Gesellschafters trägt er bereits seit geraumer Zeit Führungsverantwortung für das Fünf-Sterne-Hotel", heißt es in einer dünnen Mitteilung. In der zusätzlichen Position des Geschäftsführers werde er das bestehende Team der Öschberghof-Geschäftsleitung "operativ unterstützen".

Hengst arbeitet seit 20 Jahren für Aldi-Süd und ist Geschäftsführer von Aldi Donaueschingen. Als Vertreter der Gesellschafter berät er bereits seit 2015 das Management des Öschberghofs.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige