Tägliche News für die Hotellerie

2. Dezember 2023 | 13:21 Uhr
Teilen
Mailen

Happy Go Lucky kämpft mit Kinderaktion um seine Fassade

Nachdem das Bezirksamt angeordnet hat, die bunte Fassade des Berliner Happy Go Lucky Hotels zu überstreichen, versucht der Eigentümer mit einer weihnachtlichen Kunstaktion für Kinder die Öffentlichkeit dagegen zu mobilisieren: Jedes Kind, das ein Bild mit dem Hashtag #HappyGoLuckyHearts malt, erhält zehn Euro.

Happy Go Lucky Hotel Foto Happy Go Lucky Hotel & Hostel

Der Streit um die Fassade des Happy Go Lucky geht weiter

Die Aktion steht unter dem Motto "Malen und Freude teilen". Die Jüngsten sollen mit Herzen und Smiley-Gesichtern malen, wie sie sich Weihnachten vorstellen. Die Eltern können die Kunstwerke fotografieren und zusammen mit der Kontonummer per Mail an das Hotel schicken oder direkt im Hotel abgeben.

Mit dieser Aktion will das Hotel seine Unterstützung für Kreativität und Ausdrucksfreiheit unterstreichen und dazu beitragen, die berühmte Hotelfassade des irischen Street-Art-Künstlers Dom Browne zu erhalten.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige