Tägliche News für die Hotellerie

20. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Stayery kommt nach Mönchengladbach

Die Marke für Serviced Apartments hat einen Mietvertrag für 53 Einheiten in zentraler Lage an der Aachener Straße in Mönchengladbach abgeschlossen. Der niederländische Projektentwickler Aqui Visions richtet auf dem 2.100 Quadratmeter großen Areal neben den Stayery-Apartments auch 32 Wohnungen ein.

Stayery Mönchengladbach
Anzeige
DZT

Vermarkten Sie Ihr Hotel zur Weihnachtszeit!

Zur Bewerbung der Advents- und Weihnachtszeit bietet die DZT in der aktuellen Corona-Pandemie speziell für Hotels eine Anzeigenkampagne mit über 1 Mio. Reichweite in der Schweiz, Österreich und Dänemark an.
www.germany.travel/hotel_anzeige

Der Baubeginn ist für Sommer 2020 und die Fertigstellung für Mitte 2022 geplant, teilt Stayery mit. Für das moderne Design ist das Berliner Architekten-Studio Aisslinger zuständig. Das Konzept in Mönchengladbach zeichnet sich charakteristisch für Stayery durch "stylische Apartments, coole Community-Flächen mit einem Co-Working-Bereich und Chill-Out-Ecke, Kiosk und Waschsalon" aus.

Die Serviced Apartments sind zwischen 22 und 30 Quadratmeter groß und bieten Kitchenette, Badezimmer mit Regendusche, Smart TV mit Sky, kostenfreies W-Lan und digitalen Check-in rund um die Uhr. "Unser Angebot kombiniert die Flexibilität einer Hotelbuchung mit der Gemütlichkeit einer Privatwohnung“, sagt Geschäftsführer Hannibal DuMont Schütte. Der Baugrund liegt direkt angrenzend an den Kapuzinerplatz mitten im Stadtzentrum der Großstadt im Westen von Nordrhein-Westfalen.