Tägliche News für die Hotellerie

13. Juli 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

40 Prozent der Gäste haben Probleme beim Bezahlen in Hotels

Laut einer Studie von Amadeus konnte ein Drittel der Befragten bei einem kürzlichen Hotelaufenthalt nicht mit ihrer bevorzugten Zahlungsmethode wie Kreditkarte, Paypal oder We Chat bezahlen. 39 Prozent befürchteten, dass ihre Zahlung an das Hotel nicht ausgeführt werden könnte. Für gut die Hälfte der Gäste sei es schwierig, eine Zahlung vorzunehmen.

Smartphone Kreditkarte

Laut Amadeus läuft das Bezahlen in Hotels oft nicht rund

77 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass es in der Verantwortung des Hotels liege, die Zahlung zu vereinfachen. "Unsere Analyse hat eine signifikante Negativitätsverzerrung im Zusammenhang mit Hotelzahlungen aufgedeckt", sagt Jamie Halliday von der beteiligten und auf Verhaltensforschung spezialisierten Agentur Innovationbubble. Die Ängste, die durch eine negative Zahlungserfahrung verursacht werden, blieben in den Köpfen der Verbraucher und das beeinflusse die Gesamtwahrnehmung des Aufenthalts.

Jean-Christophe Lacour von Amadeus rät Hotelmarken, die Verantwortung für Zahlungen auf Konzernebene zu übernehmen, damit Gästen ein modernes digitales Zahlungserlebnis geboten werden könne, das ihren Aufenthalt verbessert.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9
Anzeige RSS Banner