Tägliche News für die Hotellerie

14. November 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Estrel in Berlin macht ernst beim Energiesparen

Deutschlands größtes Hotel hat im Vergleich zu 2019 den Stromverbrauch um 15 bis 20 und den Energieeinsatz beim Heizen um 10 bis 15 Prozent gesenkt. Das sei das Ergebnis vieler kleineren Maßnahmen, wie der Tausch von 1.500 Lampen mit 15 Watt gegen LEDs mit 7 Watt, das eine Ersparnis von 40.000 Euro brachte. Die Maximaltemperatur in den Zimmern wurde von 26 auf 23 Grad gesenkt und durch den Wechsel der Duschköpfe können jährlich 20.000 Kubikmeter Wasser eingespart werden. Eine Option ist der Anschluss an das Fernwärmenetz, allerdings erst dann, wenn dort kein Gas mehr eingesetzt wird. Deutschlandfunk

Anzeige RSS Banner